Sport
29.06.2018

Volleyball: Aich/Dob zum Champions-League-Auftakt gegen Groningen

Auch die Graz-Damen spielen bei ihrer Königsklassenpremiere gegen einen niederländischen Klub.

Aich/Dob bekommt es in der ersten Runde der Volleyball-Champions-League der Herren mit dem niederländischen Meister Lycurgus Groningen zu tun. Das ergab die Auslosung am Freitag in Luxemburg. Spieltermine sind 9./10. bzw. 16./17. Oktober. Auch die Damen von UVC Graz treffen auf einen Oranje-Vertreter, duellieren sich im selben Zeitraum mit Sliedrecht Sport.

Die ersten drei Runden werden bei Damen und Herren im K.o.-Modus (Hin- und Rückspiel) ausgetragen. Danach geht es mit der Gruppenphase (jeweils fünf Pools zu vier Teams) weiter. Es folgen Viertel-, Halbfinale und Finale.

Auch die weiteren Europacup-Bewerbe wurden am Freitag ausgelost. Im Sechzehntelfinale des CEV-Cups (27.-29. November bzw. 4.-6. Dezember) treffen die Waldviertel-Herren entweder auf Sastamala (FIN) oder Istanbul BBSK.

Zweimal gegen Ungarn

Zwei heimische Männerteams sind im Challenge Cup vertreten, steigen in der zweiten Runde (6.-8. bzw. 13.-15. November) ein. UVC Graz bekommt es mit Kaposvar (HUN) zu tun, die Wörther-See-Löwen Klagenfurt treffen auf Penzügyör Budapest. VCA Amstetten steigt erst im Sechzehntelfinale (27.-29. November bzw. 4.-6. Dezember) ein, trifft entweder auf Kuopio (FIN) oder Tromsö (NOR).

Im Challenge Cup der Damen (Daten wie bei Herren) trifft die SVBG Salzburg in der zweiten Runde auf Dukla Liberec (CZE). Eine Phase später gibt Perg sein Europacupdebüt im Sechzehntelfinale gegen Vero Volley Monza.