Sport
09/26/2012

USADA-Bericht zu Armstrong erst am 15. Oktober

Der mit Spannung erwartete Armstrong-Bericht der US-Anti-Doping-Agentur (USADA) an den Radsport-Weltverband (UCI) soll bis spätestens 15.

Der mit Spannung erwartete Armstrong-Bericht der US-Anti-Doping-Agentur (USADA) an den Radsport-Weltverband (UCI) soll bis spätestens 15. Oktober übermittelt werden. Das gab USADA am Mittwoch bekannt. Darin will man darlegen, auf welcher Basis man den US-Radstar Lance Armstrong lebenslang gesperrt und alle sieben Tour-de-France-Siege aberkannt hat.

Ursprünglich war das USADA-Papier schon für Ende September erwartet worden. Ein Grund für die Verspätung wurde nicht genannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.