Sport
02.09.2018

US Open: Federer und Djokovic ohne Mühe ins Achtelfinale

Der Schweizer setzt sich gegen den Australier Kyrgios klar in drei Sätzen durch, der Serbe fertigt den Franzosen Gasquet ab.

Roger Federer und Novak Djokovic haben problemlos das Achtelfinale der US Open erreicht. Der 37-jährige Schweizer schlug den Australier Nick Kyrgios am Samstag klar mit 6:4, 6:1, 7:5, der Serbe den Franzosen Richard Gasquet mit 6:2, 6:3 und 6:3.

Federer, mit 20 Titeln erfolgreichste Spieler bei den Grand Slams, trifft in der Runde der besten 16 an diesem Montag auf den Weltranglisten-55. John Millman aus Australien. Der 29-Jährige steht zum ersten Mal in einem Achtelfinale bei den vier wichtigsten Tennis-Turnieren. Djokovics nächster Gegner heißt Joao Sousa. Der Portugiese qualifizierte sich etwas überraschend gegen Lucas Pouille (ATP 17) durch.

Die junge Spielergeneration erlitt am sechsten Turniertag erneut einen Rückschlag. Der als Nummer 4 gesetzte Alexander Zverev scheiterte in der dritten Runde überraschend nach 3:09 Stunden an seinem 34-jährigen deutschen Landsmann Philipp Kohlschreiber mit 7:6(1),4:6,1:6,3:6.

Kerber out

Die Jagd nach dem nächsten großen Titel ist für Angelique Kerber schon nach der dritten Runde vorbei. Die deutsche Wimbledonsiegerin, die vor zwei Jahren auch in New York triumphiert hatte, schied mit 6:3, 3:6, 3:6 gegen die Slowakin Dominika Cibulkova aus.