Atlanta Braves summer camp workouts

© EPA / ERIK S. LESSER

Sport
07/08/2020

US-Klubs Blackhawks und Braves erwägen keine Namensänderung

Das NHL- und das MLB-Team sehen im Rahmen der Rassismus-Debatte keinen Anlass, ihre Namen zu ändern.

Anders als das Football-Team Washington Redskins und der Baseball-Klub Cleveland Indians erwägen die Chicago Blackhawks aus der NHL und der MLB-Verein Atlanta Braves keine Änderung ihres Namens oder Logos. Die Redskins und die Indians hatten zuletzt im Zuge der Rassismus-Debatte eine mögliche Umbenennung zur Debatte gestellt. Vertreter amerikanischer Ureinwohner drängen seit langem darauf.

Der Eishockey-Klub aus Chicago argumentiert indes, dass der Name und das Logo mit Black Hawk ein Mitglied eines Ureinwohnerstammes aus Illinois als bedeutende historische Persönlichkeit symbolisieren und ehren soll. Das Baseball-Team der Atlanta Braves, das einen Tomahawk in ihrem Logo führt, spricht sich ebenfalls gegen eine Änderung aus.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

US-Klubs Blackhawks und Braves erwägen keine Namensänderung | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat