John Fahey ist verstorben.

© fremd / Stefan Sigwarth

Sport
09/12/2020

Trauerfall: Ex-Präsident der Welt-Anti-Doping-Agentur gestorben

Der Australier John Fahey verstarb im Alter von 75 Jahren.

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) trauert um ihren ehemaligen Präsidenten John Fahey, der im Alter von 75 Jahren gestorben ist. Der Australier war von 2008 bis 2013 zweiter Präsident der WADA, nachdem er Richard Pound in dieser Position abgelöst hatte.

"John war ein großartiger Präsident und eine herausragende Person. Er hatte sehr starke Werte und handelte immer im besten Interesse der WADA und des sauberen Sports", würdigte der WADA-Generaldirektor Olivier Niggli das Wirken von Fahey. Zu Beginn ihrer Sitzung am Montag werden die Mitglieder des WADA-Exekutivkomitees zu Ehren von Fahey eine Gedenkminute einlegen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.