Überzeugend: Alexei Luzenko siegte am Mont Aigour

© APA/AFP/STUART FRANKLIN

Sport
09/03/2020

Tour de France: Kasachischer Jubel und französischer Jammer

Alexei Luzenko gewinnt die sechste Etappe. Julian Alaphilippe holt sich nach dem Verlust von Gelb eine Sekunde zurück

Ein später Schluck, ein schneller Schock – Julian Alaphilippe wird diesen 2. September 2020 wohl nie mehr vergessen. Der französische Publikumsliebling hatte 17,1 Kilometer vor dem Ende der fünften Etappe der 107. Tour de France eine Trinkflasche von einem Betreuer angenommen, was aber auf den letzten 20 Kilometern nicht mehr erlaubt ist.

Die 200 Franken Geldstrafe kann der Deceuninck-Quick-Step-Profi verschmerzen, schwer wiegt aber die 20-Sekunden-Zeitstrafe, die ihn aus dem Gelben Trikot beförderte und im Klassement auf den 16. Rang zurückwarf. „So läuft das halt“, sagte Alaphilippe. „Es ist eine harte Entscheidung, aber so sind die Regeln“, ergänzte sein Teamchef Patrick Lefevere.

Die 191 Kilometer von Le Teil samt der Bergankunft auf dem Mont Aigoual am Donnerstag gewann der Kasache Alexei Luzenko (Astana), der sich mit sieben Kollegen bereits beim Start vom Feld abgesetzt hatte. Mit 55 Sekunden Rückstand folgte der Spanier Jesús Herrada (Cofidis), der Brite Adam Yates (Mitchelton-Scott) behält das Gelbe Trikot. Und Julian Alaphilippe sprintete auf den letzten Metern dem Hauptfeld mit den Favoriten davon und holte sich zumindest eine Sekunde wieder zurück.

Am Freitag wird die Tour mit 168 Kilometern von Millau nach Lavaur fortgesetzt.

Tour de France, 6. Etappe (Le Teil–Mont Aigour, 191 km): 1. Luzenko (KAZ) 4:32:34, 2. Herrada (ESP) Cofidis +55, 3. Van Avermaet (BEL) +2:15, 4. Powless (USA) Education First +2:17, 5. Alaphilippe (FRA) Deceuninck-Quick Step +2:52, 10. A. Yates (GBR) Mitchelton-Scott +2:53, 72. Großschartner (AUT) +16:59, 78. Mühlberger (AUT) +18:16, 114. Pöstlberger (AUT) alle Bora-hansgrohe +26:47, 115. Gogl (AUT) NTT gl. Zeit, 137. Haller (AUT) Bahrain-McLaren +31:09.

Gesamt: 1. A. Yates 27:03:57,  2. Roglic (SLO) Jumbo-Visma +3,  3. Pogacar (SLO) Emirates +7, 4. G. Martin (FRA) Cofidis +9, 5. Bernal (COL) Ineos +13, 6. Dumoulin (NED) Jumbo-Visma +13, 7. Chaves (COL) Mitchelton-Scott, 8. N. Quintana (COL) Arkéa-Samsic alle gl. Zeit,  16. Alaphilippe +15, 65. Mühlberger +29:52, 72. Großschartner +35:21, 107. Gogl +59:56, 129. Pöstlberger +1:10:11, 161. Haller +1:21:02.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.