© REUTERS/MATT SULLIVAN

Sport
06/06/2020

Tiger Woods lässt die PGA-Tour in Texas aus, Straka ist dabei

Im Gegensatz zu Woods werden die Top Fünf der Weltrangliste beim Tour-Comeback nach der Corona-Pause am Abschlag sein.

Golf-Superstar Tiger Woods wird bei der PGA-Tour-Rückkehr ab Donnerstag in Texas nicht mit dabei sein. Der 44-Jährige hat für die Charles Schwab Challenge im Colonial Country Club von Fort Worth nicht genannt.

Im Gegensatz zu Woods werden die Top Fünf der Weltrangliste beim Tour-Comeback nach der Corona-Pause am Abschlag sein, ebenso wie der Austro-Amerikaner Sepp Straka.

Woods hatte dieses Turnier zuletzt zwar 1997 gespielt. Sein bisher letzter PGA-Auftritt hatte der Masters-Gewinner des Vorjahres Mitte Februar, als er in Pacific Palisades in Kalifornien gerade noch den Cut schaffte und 68. wurde.

Am 24. Mai hat Woods in Florida mit American-Football-Star Peyton Manning ein Matchplay-Duell gegen Golf-US-Kollegen Phil Mickelson sowie Tom Brady, einen weiteren NFL-Quarterback, gewonnen, dabei 20 Millionen Dollar für die Corona-Hilfe lukriert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.