© APA/AFP/ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Sport Tennis
10/08/2020

Carreno Busta attackiert Novak Djokovic

Der Serbe lasse sich immer behandeln, wenn er in Schwierigkeiten ist, sagte der Spanier nach dem Viertelfinale von Paris.

Der Spanier Pablo Carreno Busta hat den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic beschuldigt, sich unsportlich verhalten zu haben. Aus seiner Sicht habe der Serbe im French-Open-Viertelfinale keine wirklichen gesundheitlichen Probleme gehabt, als er sich behandeln ließ. Der 33-jährige Djokovic ließ sich seinen Nacken tapen und seine Bewegungen schienen im ersten Satz eingeschränkt zu sein. Dann ließ er sich vom Physiotherapeuten am linken Oberarm behandeln.

"Jedes Mal, wenn ein Match kompliziert wird, fragt er nach medizinischer Hilfe. Das macht er schon seit langer Zeit. Ich wusste, dass es bei den US Open passieren wird, es hier passieren wird und auch weiter passieren wird", sagte Carreno Busta im spanischen Teil seiner Pressekonferenz. Djokovic hatte behauptet, dass ein paar Dinge beim Aufwärmen geschehen seien. Da er aber noch im Turnier stehe, wolle er nicht zu viel darüber verraten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.