TENNIS-FRA-OPEN-MEN

© APA/AFP/MARTIN BUREAU / MARTIN BUREAU

Sport Tennis
07/18/2022

Sprung nach vorne: Thiem macht in der Weltrangliste 65 Ränge gut

Nach den beiden Siegen in Båstad durfte sich Thiem auch im ATP-Ranking über eine deutliche Verbesserung freuen.

Keine Veränderungen in den Top Ten der Männer hat die am Montag veröffentlichte Tennis-Rangliste gebracht. Båstad-Viertelfinalist Dominic Thiem verbesserte sich dank seiner ersten beiden Siege auf der Tour seit seinem Comeback um 65 Ränge und ist nun auf Position 274 zu finden.

Der Ex-Weltranglisten-Dritte versucht diese Woche in Gstaad, weiteren Boden im Ranking gutzumachen.

Der Niederösterreicher bestreitet sein Erstrundenmatch beim ATP-Sandplatzturnier gegen den Franzosen Hugo Gaston, den Weltranglisten-59, als dritte Center-Court-Partie des Tages nicht vor 15.00 Uhr (live Sky).

In Front liegt weiter der Russe Daniil Medwedew. Bei den Frauen gab es nur eine kleine Änderung, Jessica Pegula (USA) und ihre Landsfrau Danielle Collins tauschten die Plätze. Die beste Österreicherin ist nach wie vor Julia Grabher auf Position 145.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare