© APA/HELMUT FOHRINGER

Sport Tennis
11/06/2020

Melzer vor den ATP-Finals, Nadal vor erstem Paris-Hallen-Sieg

Der Niederösterreicher steht mit Doppel-Partiner Roger-Vasselin im Halbfinale von Paris-Bercy.

Jürgen Melzer hat mit seinem französischen Partner Edouard Roger-Vasselin am Freitag beim Masters-1000-Tennisturnier in Paris-Bercy das Doppel-Halbfinale erreicht. Das als Nummer acht gesetzte Duo besiegte die kurzfristig gebildete Paarung Oliver Marach/Rohan Bopanna (AUT/IND) mit 6:0,7:6(6) und tat damit einen großen Schritt in Richtung Teilnahme an den ATP-Finals ab 15. November in London.

Der Steirer Marach und der ebenfalls 40-jährige Bopanna vergaben im Tiebreak bei 6:5 einen Satzball und mussten als Verlierer vom Court. Sie erhielten jeweils 16.000 Euro brutto. Melzer und sein Partner haben je 24.000 Euro sicher und verbesserten sich dank der eroberten Punkte vom neunten auf den siebenten Rang der Saison-Rangliste. Nur ein Turnier - der ATP250-Bewerb in Sofia kommende Woche - steht noch aus. Die besten acht sind in London dabei.

Rafael Nadal bleibt indes auf Kurs zu seinem ersten Masters-1000-Titel im Hallenturnier in Paris-Bercy. Der als Nummer eins gesetzte Spanier hatte beim 4:6,7:5,6:1-Erfolg im Viertelfinale gegen seinen Landsmann Pablo Carreno Busta aber einige Mühe.

Schwartzman bei den Finals

Damit sicherte sich Diego Schwartzman trotz seines Aus (3:6,1:6) gegen Daniil Medwedew das letzte Ticket für die ATP-Finals in London. Denn Carreno Busta hätte das Turnier gewinnen müssen, um im Saison-Finale dabei zu sein.

Dominic Thiem hatte sich als US-Open-Gewinner schon vor längerer Zeit für London qualifiziert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.