TENNIS: ERSTE BANK OPEN / DOPPEL / HALBFINALE: MELO / KUBOT

© APA/EXPA/FLORIAN SCHROETTER / EXPA/FLORIAN SCHROETTER

Sport Tennis
11/01/2020

Erste Bank Open: Doppel-Titel zum dritten Mal an Kubot und Melo

Lukasz Kubot und Marcelo Mela hatten den Titel in Wien bereits 2015 und 2016 geholt. Sie besiegten Murray und Skupski.

Zum dritten Mal nach 2015 und 2016 haben Lukasz Kubot und Marcelo Melo den Doppel-Titel beim Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle gewonnen. Die polnisch-brasilianische, als Nummer 3 gesetzte Paarung gewann am Sonntag nach 1:55 Stunden gegen die Briten Jamie Murray/Neal Skupski mit 7:6(5),7:5. Kubot/Melo, die auch im Vorjahr im Endspiel gestanden sind, teilen sich 40.500 Euro Preisgeld, die Finalisten 32.190.

Kubot ist nun sogar schon vierfacher Wien-Sieger, hatte er doch 2009 an der Seite des Steirers Oliver Marach ebenfalls triumphiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.