Bei den Sony Open in Miami unterlag Richard Gasquet dem derzeit schier unschlagbaren Schweizer Roger Federer in nur 49 Minuten mit 6:1, 6:2.

© APA/EPA/ERIK S. LESSER

Tennis-Weltrangliste
04/07/2014

Gasquet wieder in den Top Ten

Der Franzose reiht sich erneut auf Platz zehn ein. Maria Scharapowa verdrängt Jankovic von der acht.

In den aktuellen Tennis-Weltranglisten gab es sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen Verschiebungen in den Top Ten. Der Franzose Richard Gasquet überholte Milos Raonic und ist erneut auf Platz zehn. Bei den Damen verdrängte Maria Scharapowa die Serbin Jelena Jankovic vom achten Rang. Kurz vor dem Beginn der Sandplatz-Saison ist Jürgen Melzer weiterhin bester Österreicher auf Platz 60. Die rot-weiß-rote Zukunftshoffnung Dominic Thiem verlor zwei Ränge und ist nun auf 81.

Bei den ÖTV-Damen sind mit Yvonne Meusburger (38.) und Patricia Mayr-Achleitner (81.), die beide je eine Position verloren haben, weiter ebenfalls zwei österreichische Akteure in den Top 100.

WTA-Rangliste 7. April

1.

(1.)

Serena Williams

USA

12.375

2.

(2.)

Li Na

CHN

7.585

3.

(3.)

Agnieszka Radwanska

POL

5.980

4.

(4.)

Viktoria Asarenka

BLR

5.441

5.

(5.)

Simona Halep

ROU

4.695

6.

(6.)

Petra Kvitova

CZE

4.370

7.

(7.)

Angelique Kerber

GER

4.110

8.

(9.)

Maria Scharapowa

RUS

3.961

9.

(8.)

Jelena Jankovic

SRB

3.955

10.

(10.)

Dominika Cibulkova

SVK

3.720

11.

(11.)

Sara Errani

ITA

3.645

12.

(13.)

Ana Ivanovic

SRB

3.280

13.

(12.)

Flavia Pennetta

ITA

3.270

14.

(15.)

Sabine Lisicki

GER

2.735

15.

(14.)

Caroline Wozniacki

DEN

2.730

16.

(16.)

Roberta Vinci

ITA

2.685

17.

(17.)

Carla Suarez Navarro

ESP

2.660

18.

(18.)

Sloane Stephens

USA

2.550

19.

(20.)

Eugenie Bouchard

CAN

2.498

20.

(19.)

Samantha Stosur

AUS

2.485

38.

(37.)

Yvonne Meusburger

AUT

1.317

81.

(80.)

Patricia Mayr-Achleitner

AUT

751

177.

(176.)

Tamira Paszek

AUT

345

207.

(198.)

Melanie Klaffner

AUT

282

317.

(318.)

Lisa-Maria Moser

AUT

143

ATP-Rangliste 7. April

1.

(1.)

Rafael Nadal

ESP

13.730

2.

(2.)

Novak Djokovic

SRB

11.680

3.

(3.)

Stanislas Wawrinka

SUI

5.760

4.

(4.)

Roger Federer

SUI

5.355

5.

(5.)

Tomas Berdych

CZE

4.720

6.

(6.)

David Ferrer

ESP

4.640

7.

(7.)

Juan Martin del Potro

ARG

4.260

8.

(8.)

Andy Murray

GBR

4.040

9.

(9.)

John Isner

USA

2.715

10.

(11.)

Richard Gasquet

FRA

2.635

11.

(10.)

Milos Raonic

CAN

2.580

12.

(12.)

Jo-Wilfried Tsonga

FRA

2.550

13.

(13.)

Fabio Fognini

ITA

2.400

14.

(14.)

Tommy Robredo

ESP

2.140

15.

(15.)

Grigor Dimitrow

BUL

2.130

16.

(16.)

Michail Juschni

RUS

2.090

17.

(17.)

Tommy Haas

GER

2.075

18.

(18.)

Kei Nishikori

JPN

1.985

19.

(19.)

Kevin Anderson

RSA

1.940

20.

(20.)

Nicolas Almagro

ESP

1.750

60.

(60.)

Jürgen Melzer

AUT

735

81.

(79.)

Dominic Thiem

AUT

641

110.

(108.)

Andreas Haider-Maurer

AUT

545

150.

(150.)

Gerald Melzer

AUT

380

174.

(163.)

Martin Fischer

AUT

310

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.