Roger Federer ist in Halle seit Jahren eine Klasse für sich. 

© APA/AFP/CARMEN JASPERSEN / CARMEN JASPERSEN

Sport
06/22/2019

Roger Federer spielt in Halle um seinen zehnten Titel

Nach einem Sieg gegen den Franzosen Pierre-Hugues Herbert wartet im Finale der Belgier David Goffin.

Rekordsieger Roger Federer greift beim Tennisturnier in Halle nach seinem zehnten Titel. Der topgesetzte Schweizer besiegte am Samstag den französischen Überraschungs-Halbfinalisten Pierre-Hugues Herbert 6:3,6:3. Im Finale des mit 2,2 Mio. Euro dotierten Rasenturniers trifft Federer am Sonntag (13.00 Uhr) auf den Belgier David Goffin, der den Italiener Matteo Berrettini mit 7:6(4),6:3 bezwang.

Federer steht beim Vorbereitungsturnier für Wimbledon zum 13. Mal im Finale, nachdem er sich im Eiltempo die Chance auf eine weitere Bestmarke in seiner außergewöhnlichen Karriere gesichert hatte. Der Weltranglisten-Dritte kann seinen zehnten Halle-Titel holen, bei keinem anderen Turnier hat er so oft triumphiert.

"Ich freue mich natürlich riesig", sagte der 37-Jährige nach seinem Erfolg in 62 Minuten. "Der Sieg muss das Ziel sein. Der zehnte Titel hier wäre wahnsinnig", hatte der Federer schon zum Auftakt der Turnier-Woche gesagt.

Im Endspiel bekommt es der Schweizer etwas überraschend mit Goffin zu tun, der die Erfolgsserie von Stuttgart-Sieger Berrettini beendete. Gegen den Belgier hat Federer sieben der bisherigen acht Duelle gewonnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.