© APA/EXPA/STEFAN ADELSBERGER

Sport
08/28/2019

Tennis: Österreichs zweite Garde zeigt auf

Challenger-Erfolge: Rodionov (Bild) schlägt in Mallorca den Topgesetzten / Auf Miedler könnte Murray warten / Auch Ofner siegt.

von Harald Ottawa

Während Dominic Thiem krankheitsbedingt bei den US Open scheiterte, sorgen andere Daviscup-Aspiranten für kleinere Erfolge auf der Nebenfront. Beim Challenger in Mallorca schlug Jurij Rodionow in der 2. Runde sensationell den topgesetzten Deutschen Peter Gojowczyk, Nummer 89 der Welt, glatt 7:6, und 6:4. Nach den durchwachsenen Leistungen in diesem Jahr also ein Ausrufezeichen. "Der Sieg ist wie Balsam auf die in dieser Saison so geschundene Seele", sagt der 20-Jährige. Lucas Miedler besiegte beim Hartplatz-Challenger in der Nadal-Academy den früheren Weltklassespieler Carlos Berlocq aus Argentinein  6:4, 6:7 und  6:4.

Duell mit Murray möglich

Auch der Tullner Miedler steht damit im Achtelfinale. Ein kleiner Vorausblick:  Im Semifinale könnte es zum Duell mit einem ganz Großen kommen. Der ehemalige Weltranglisten-Erste Andy Murray probiert auf kleinerer Ebene, sich für höhere Aufgaben im Einzel zu empfehlen.

Daviscup-Hoffnungen

Ebenfalls in einem Achtelfinale steht Sebastian Ofner. Der Steirer besiegte in der 2. Runde des Sandplatz-Challengers von Como Gonzalo Escobar aus Ekuador 6:3 und 7:6. Auch der Steirer ist eine Option für den Daviscup in Finnland (13./14. September). Dort geht es um viel. Bei einem Sieg darf Österreich im Februar 2020 um einen Platz im Daviscup-Finale im November spielen, bei einer Niederlage steigt das Team von  Kapitän Stefan Koubek fix ab. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.