Sport
02.07.2018

Dennis Novak erreicht die 2. Wimbledon-Runde

Der 24-jährige Qualifikant feiert gegen den Kanadier Polansky einen glatten Sieg. Nun warten Pouille oder Kudla.

Der Niederösterreicher Dennis Novak steht beim Grand Slam von Wimbledon in der zweiten Hauptrunde. Der 24-jährige Qualifikant blieb am Montag gegen den kanadischen "Lucky Loser" Peter Polansky wie in seinen drei Quali-Partien ohne Satzverlust und gewann 6:2,6:3,7:6(7). Es ist Novaks erster Sieg bei einem der vier Majors. In Runde zwei trifft er auf Lucas Pouille (FRA-17) oder Denis Kudla.

Pouille lag zum Zeitpunkt des Endes der über 1:48 Stunden gegangenen Novak-Partie gegen den US-Amerikaner mit 2:1 in Sätzen in Front. Österreichs aktuelle Nummer vier wird mit diesem Erfolg von seinem derzeitigen Karrierehoch auf Position 171 auf alle Fälle unter die Top 150 vorstoßen, womöglich sogar unter die Top 140.

Seinen davor einzigen Major-Auftritt hatte Novak im Jänner bei den Australian Open mit einer Dreisatzniederlage gegen den bulgarischen Top-Ten-Spieler Grigor Dimitrow.