Sport
09.11.2018

Noch keine Entwarnung bei Marachs Doppelpartner Pavic

Der Kroate ist noch nicht hundertprozentig fit. "Müssen die nächsten zwei Tage locker schlagen", sagt der Österreicher.

Für die Race-Leader Oliver Marach und Mate Pavic werden die nächsten Tage bis zum Beginn der ATP Finals in London ein Zittern: Marachs kroatischer Doppelpartner, der sich vergangenen Samstag beim Aufwärmen für das dann abgesagte Halbfinale in Paris-Bercy eine Bauchmuskelverletzung zugezogen hat, ist noch nicht hundertprozentig fit.

Eine Entwarnung konnte Marach am Freitag auf APA-Anfrage jedenfalls noch nicht geben, nachdem es am Donnerstagabend eine erste, vorsichtige Trainingseinheit in der O2-Arena gegeben hat. "Nein, die gibt es noch nicht. Wir müssen die nächsten zwei Tage derzeit einmal nur locker schlagen", sagte der 38-jährige Steirer.

Die topgesetzten Marach/ Pavic haben ihren ersten Einsatz in der Gruppe "Knowles/Nestor" erst am Montag. Sie treffen um 13.00 Uhr MEZ in einer Wiederholung des diesjährigen French-Open-Finales auf Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut (FRA/8). Weitere Gruppengegner sind Lukasz Kubot/Marcelo Melo (POL/BRA/3) und Mike Bryan/Jack Sock(USA/5).