Sport
29.05.2018

Nadal zieht mit Mühe in zweite French-Open-Runde ein

„Es war ein harter Test, ich habe gelitten“, sagte die Nummer eins nach dem fast dreistündigen Match.

Der zehnmalige French-Open-Sieger Rafael Nadal hat nur mit erheblicher Mühe die zweite Runde beim Grand-Slam-Turnier in Paris erreicht. Der Tennis-Weltranglisten-Erste gewann sein am Montagabend abgebrochenes Match gegen den Italiener Simone Bolelli 6:4, 6:3, 7:6 (11:9). Nadal holte in der Fortsetzung am Dienstag zunächst den 0:3-Rückstand aus dem dritten Satz auf und wehrte im Tiebreak nach einem 3:6-Rückstand vier Satzbälle ab.

„Es war ein harter Test, ich habe gelitten. Ich bin sehr zufrieden, dass ich die nächste Runde erreicht habe“, sagte Nadal nach dem fast dreistündigen Match. Nächster Gegner ist am Donnerstag der Argentinier Guido Pella.