Sport
02.05.2018

Federer startet Rasen-Saison wieder in Stuttgart

Das deutsche Turnier dient dem Schweizer als Vorbereitung für Wimbledon.

Der Schweizer Tennis-Star Roger Federer wird auch in diesem Jahr beim Turnier auf dem Stuttgarter Weissenhof spielen. Bei dem mit knapp 730.000 Euro dotierten MercedesCup vom 9. bis 17. Juni werde der 20-fache Grand-Slam-Turniersieger in die Rasensaison starten, teilte der Veranstalter am Mittwoch mit.

Nach 2016 und 2017 ist es der dritte Auftritt Federers in Stuttgart. Die ATP-Veranstaltung, bei der er im vergangenen Jahr im Achtelfinale gegen Tommy Haas ausschied, dient ihm auch als Vorbereitung auf das Anfang Juli beginnende Turnier in Wimbledon. Dort ist der 36-Jährige mit acht Titeln Rekordsieger.

Federer hat sich derzeit eine Auszeit genommen und lässt wie im Vorjahr die Sandplatz-Saison aus. Zuletzt wurde er mit seiner "Foundation" erstmals in Sambia gesichtet, wo er mit Kindern Basketball spielte oder auch afrikanische Tänze probierte. Die Roger Federer Foundation unterstützt im zehnten Jahr Ausbildungsprogramme für Kinder in Afrika und der Schweiz. In diesem Jubiläumsjahr ist es das Ziel der Foundation, einer Million Kindern eine bessere Ausbildung zu ermöglichen.