Novak Djokovic bewies gegen Zverev seine enorme mentale Stärke.

© REUTERS/ALY SONG

Tennis
10/14/2016

Djokovic müht sich ins Schanghai-Halbfinale

Auch Murray schafft es unter die letzten Vier.

Titelverteidiger Novak Djokovic ist am Freitag mühevoll ins Halbfinale des Masters-1000-Turniers in Schanghai eingezogen. Der Weltranglisten-Erste bezwang den Deutschen Mischa Zverev nach 2:20 Stunden 3:6,7:6(4),6:3. Djokovic spielt um seinen vierten Titel in Schanghai - nach der Papierform läuft es auf ein Finale gegen Andy Murray hinaus. Der Brite besiegte David Goffin (BEL) 6:2,6:2.

Mischa Zverev, der ältere Bruder des erfolgreicheren Alexander, hatte als erster Qualifikant heuer das Viertelfinale eines Masters-1000-Turniers erreicht. Er führte 6:3,2:0, doch Djokovic rettete sich mit dem Gewinn wichtiger Punkte ins Tiebreak und setzte sich im Entscheidungssatz recht sicher durch.

Djokovic trifft im Halbfinale seines ersten Turniers seit der Final-Niederlage bei den US Open auf den Tsonga-Bezwinger Roberto Bautista (ESP-15). Wien-Starter Murray bekommt es mit dem Sieger des Duells Jack Sock (USA) gegen Gilles Simon (FRA) zu tun.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.