© Deleted - 3078387

Sport
11/20/2018

Taekwondo: Wütende Proteste des Iran wegen falscher Hymne

Anstelle der Hymne der islamischen Republik wurde jene der vor vier Jahrzehnten gestürzten Monarchie gespielt.

Bei der Taekwondo-WM in Taiwan hat das Abspielen einer falschen iranischen Nationalhymne bei der Siegerehrung für große Proteste gesorgt. Nach Angaben des Nachrichtenportals Khabar OnLine am Dienstag wurde nach dem Sieg des Frauenteams im Pumsae nicht die Nationalhymne der islamischen Republik, sondern die aus der Monarchie-Zeit gespielt.

Das iranische Sportministerium hat daraufhin wütend reagiert und umgehend Protest eingelegt. Die Königsfamilie Pahlawi und damit auch die iranische Monarchie wurde vor fast 40 Jahren gestürzt und von einem islamischen Klerus-System ersetzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.