© Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Sport
10/29/2012

Sky-Sportdirektor De Jongh gestand früheres Doping

Der Niederländer Steven de Jongh hat Doping zu seiner aktiven Zeit als Radprofi zugegeben und ist deshalb als Sportdirektor beim Team Sky von Tour-Sieger Bradley Wiggins zurückgetreten.

Diesen Schritt hatte wenige Tage zuvor aus gleichem Grund bereits Bobby Julich (USA) vollziehen müssen. Sean Yates habe seine Tätigkeit hingegen aus "persönlichen Gründen" beendete, teilte der Rennstall mit.

Bereits am Wochenende hatten britische Medien von den Rücktritten berichtet, die genauen Gründe waren aber nicht genannt worden. Sky hatte zuletzt mitgeteilt, dass jeder Fahrer - zu ihnen zählt auch der Steirer Bernhard Eisel - und Mitarbeiter eine schriftliche Erklärung abgeben muss, dass er weder in der Gegenwart noch in der Vergangenheit mit Doping zu tun hatte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.