© APA/AFP/GETTY IMAGES/JED JACOBSOHN

Sport
09/26/2020

Sepp Straka kämpft weiter um den Turniersieg in Punta Cana

Der Österreicher liegt zur Halbzeit des PGA-Tour-Turniers an fünfter Stelle.

Sepp Straka schlägt sich bei der PGA-Tour in Punta Cana (Dominikanische Republik) weiter hervorragend. Nachdem der Österreicher nach dem ersten Tag das Feld sogar noch angeführt hatte, büßte er auf der zweiten Runde zwar einige Positionen ein, liegt aber als Fünfter noch immer im Spitzenfeld und kämpft um den Turniersieg.

Nach der 65-er-Runde am Donnerstag benötigte er für die zweiten 18 Löcher dann 70 Schläge. Als Fünfter hält der in den USA lebende Wiener bei insgesamt neun unter Par. Der USA-Amerikaner Hudson Swafford führt mit zwölf unter Par und zwei Schlägen Vorsprung.

Der Steirer Matthias Schwab glich ein Doppelbogey aus und blieb nach der 72er-Parrunde mit dem Gesamtscore von drei unter Par als 54. gerade noch über dem ominösen Strich und damit im Rennen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.