TABLE TENNIS-OLY-2016-RIO-CHN-SIN

© APA/AFP/JUAN MABROMATA / JUAN MABROMATA

Sport

Sensation: 12-jähriger Niederösterreicher gewann CL-Partie

Der nach Coronafällen von Stammspielern ins Aufgebot von Wels gerutschte Jungspund besiegte seinen Gegner sensationell 3:2.

12/14/2020, 09:10 AM

Der zwölfjährige Tischtennis-Spieler Julian Rzihauschek hat mit einem Sieg im letzten Gruppenmatch von Walter Wels beim Champions-League-Turnier in Düsseldorf für Furore gesorgt. Der wie der gleichaltrige Petr Hodina nach Coronafällen von Stammspielern ins Aufgebot gerutschte Jungspund besiegte im Duell mit dem dänischen Club Roskilde am Sonntag Antoine Doyen sensationell 3:2. Der Erfolg blieb der einzige des Abends, Wels unterlag 1:3. Die ersten zwei Gruppenspiele waren 0:3 verloren gegangen.

Daniel Habesohn scheiterte indes mit Mühlhausen knapp am möglichen Viertelfinal-Einzug. Der ÖTTV-Legionär spielt mit seinem deutschen Club im Frühjahr wie Wels im Europe Cup weiter.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Sensation: 12-jähriger Niederösterreicher gewann CL-Partie | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat