Sport
05/10/2012

Segler Ainslie 1. Fackelläufer für Sommerspiele

Der dreifache Segel-Olympiasieger Ben Ainslie wird als erster Fackelläufer in Großbritannien das olympische Feuer auf den Weg nach London bringen.

Ainslie werde den 70-tägigen Staffellauf am 19. Mai kurz nach sieben Uhr morgens am westlichsten Punkt Englands, Land's End in Cornwall, starten, teilte das Londoner Organisationskomitee (LOCOG) am Donnerstag mit.

Der Segler ist in Cornwall aufgewachsen und hatte bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking, 2004 in Athen und 2000 in Sydney Gold geholt. 1996 gewann er in Atlanta zudem Silber. "Es wird eine unglaubliche Erfahrung, das Feuer in der Gegend tragen zu können, wo ich aufgewachsen bin", erklärte Ainslie.

Sebastian Coe, der Vorsitzende des Organisationskomitees, fügte hinzu: "Ben ist die perfekte Person um den Lauf in Land's End zu starten, da er dort aufgewachsen ist. Zudem ist er ein inspirierender Sportler, der hart gearbeitet hat, um seine Ziele zu erreichen."

Ainslie ist einer von 8.000 Fackelträgern, die die Flamme durch das Vereinigte Königreich nach London tragen werden. Das olympische Feuer wurde am (heutigen) Donnerstag traditionell im griechischen Olympia entfacht. Am 18. Mai soll es in England eintreffen. Ab 27. Juli wird das Feuer auf dem Olympiagelände in London brennen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.