Der Australier Adam Scott verpasste nicht nur den Turniersieg in Orlando, sondern auch die Führungsübernahme in der Weltrangliste.

© Deleted - 867342

Golf
03/24/2014

Scott verpasst PGA-Sieg nach Platzrekord

Der US-Amerikaner Matt Every feiert in Orlando seinen ersten Sieg auf der US-PGA-Tour.

Mit einer schwachen Schlussrunde von 76 Schlägen (4 über Par) hat der Australier Adam Scott beim Palmer Invitational nicht nur den Sieg, sondern auch die Übernahme der Führung in der Golf-Weltrangliste verspielt. Der Masters-Champion, dem zum Auftakt in Orlando ein Platzrekord gelungen war, fiel noch auf Rang drei zurück und blieb hinter Tiger Woods Ranglisten-Zweiter.

Der US-Amerikaner Matt Every feierte bei seinem 93. Antreten den Premierensieg auf der US-PGA-Tour. Der 30-Jährige war am Sonntag mit vier Schlägen Rückstand auf Scott gestartet, am Ende hatte er mit dem Gesamtscore von 275 (13 unter Par) einen Schlag Vorsprung auf Keegan Bradley und zwei auf Scott und erhielt einen Scheck über 1,16 Millionen Dollar. In der Weltrangliste verbesserte sich Every von Position 94 auf 44. Der Österreicher Bernd Wiesberger rangiert an der 69. Stelle.

Ergebnisse Arnold Palmer Invitational in Orlando:

1. Matt Every (USA) 275 (69-70-66-70)

2. Keegan Bradley (USA) 276 (71-67-66-72)

3. Adam Scott (AUS) 277 (62-68-71-76)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.