Jakob Schubert

© APA/KVÖ/MORITZ LIEBHABER / MORITZ LIEBHABER

Sport
08/21/2019

Schubert holt dritte Medaille bei der Kletter-WM

Der 28-Jährige gewinnt im abschließenden Kombinations-Bewerb die Silbermedaille.

Der Tiroler Jakob Schubert hat am Mittwoch seine dritte Medaille bei den Kletter-Weltmeisterschaften in Hachioji gewonnen. Der 28-Jährige holte im abschließenden Kombinations-Bewerb im olympischen Format mit 35,00 Punkten hinter dem überragenden Japaner Tomoa Narasaki (4,00) Silber. Bronze ging an den Kasachen Rischat Chaibullin (40,00).

Schubert legte den Grundstein für die Medaille mit Rang eins im Vorstieg. Zuvor war er im achtköpfigen Finale im Speed (7.) und Bouldern (5.) nicht ganz vorne zu finden gewesen. Schubert hatte bei den aktuellen Titelkämpfen davor bereits Silber im Bouldern und Bronze im Vorstieg gewonnen. Insgesamt hält er nun bereits bei acht WM-Medaillen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.