Schön schmerzhaft: Gymnastik in Aktion

Bilder: Bei der WM in Frankreich kommt man ob der gebotenen Körperbeherrschung ins Staunen.

Sie ist keine der schillerndsten ... ... Sportarten im Programm der Olympischen Spiele, die Rhythmische Gymnastik. Dabei liefert sie nicht nur ... ... spektakuläre Bilder, sondern wird bei den Spielen auch schon ... ... seit 1984 in Los Angeles betrieben. Eingesetzt werden dabei Bälle, ... ... Reifen, Keulen, Seile und Bänder. Die Sportlerinnen verfügen über eine schier unglaubliche ... ... Körperbeherrschung und sind ... ... enorm vielseitig. Auch der Faktor Kraft spielt dabei eine ... ... nicht zu unterschätzende Rolle. Von den Talenten der Athletinnen könnte sich in Sachen ... ... Ballbehandlung wohl auch mancher österreichische Fußballer etwas abschneiden. Das ganze Geschehen neben den den schmerzhaften Anstrengungen auch noch ... ... anmutig, leicht und schön aussehen zu lassen, ist eine ... ... besondere Herausforderung für die Sportgymnastinnen. Dass es ihnen gelingt, beweisen sie derzeit bei den Weltmeisterschaften ... ... im französischen Montpellier. Die Ursprünge der Rhythmischen Gymnastik liegen in Russland, ... ... wo seit 1948 Wettkämpfe ausgetragen werden. Seit 1963 werden im Zwei-Jahres-Rhythmus Weltmeisterschaften abgehalten. So wird die Leistung der Sportlerinnen gewertet: Neben einer Wertung für die Körpertechnik gibt es auch eine ... ... für die Gerätetechnik. Diese beiden Wertungen, die maximal zehn Punkte einbringen können, werden zusammengezählt und halbiert. Dazu kommen die Punkte, ebenfalls jeweils zehn, für ... ... Artistik und ... ... Ausführung. Maximal können 30 Punkte erreicht werden. Wer seinen Auftritt auf der ... ... 13 mal 13 Meter großen Wettkampffläche ohne gröbere Schnitzer absolviert hat, kann strahlen. Die Österreicherin Caroline Weber hat es Montpellier übrigens ins Mehrkampf-Finale geschafft.
(KURIER.at / jom) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?