© Zierlinger/UHK Krems/sportfotos.at / Zierlinger/spusuLIGA

Sport
01/08/2021

Rückkehr eines alten Bekannten: Feichtinger verstärkt den UHK Krems

Der 28-Jährige kehrt nach knapp zwei Jahren wieder nach Krems zurück und soll den Rückraum verstärken.

Kurz nach dem Start ins neue Jahr hat der Kremser Handball-Klub das Comeback eines alten Bekannten offiziell gemacht. Sebastian Feichtinger soll die Lücke, die der Abgang von Aleksandar Glendza im Rückraum riss, füllen. Der 28-Jährige spielte bereits 2012 bis 2018 für die Kremser, war danach erst bei Schwaz und schließlich in St. Pölten aktiv. Nun geht es zurück an die alte Wirkungsstätte.

"Ich freue mich, dass ich wieder zurück bin. Für mich ist es etwas Besonderes in der Kremser Halle zu spielen. Hoffentlich bald wieder mit den fantastischen Wachauer Fans im Rücken", wird Feichtinger auf der Vereinshomepage zitiert. Krems-Obmann Josef Nussbaum freut sich über einen Spieler mit "viel Raffinesse, Spielverständnis und Erfahrung. Er kennt unseren Verein sowie die Liga sehr gut und somit bedarf es keiner langen Gewöhnungsphase."

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie informiert bleiben wollen, was sich in Krems in Sachen Sport tut, dann können Sie sich hier oder unten für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.