Sport 13.05.2018

Rudern: Lobnig gewann auch zweites Rennen in Essen

© Bild: Birgit Kainer

Zwei Tage, zwei Rennen, zwei Siege - so lautet die Bilanz der WM-Dritten nach ihrem Deutschland-Trip.

Magdalena Lobnig hat auch das zweite Rennen der olympischen Einer-Klasse im Rahmen der 100. Hügelregatta auf dem Essener Baldeneysee gewonnen. Die Gesamtweltcupsiegerin und WM-Bronzemedaillengewinnerin im Rudern verwies erneut die deutsche Doppelvierer-Olympiasiegerin Annekatrin Thiele auf Platz zwei (+10,79 Sek.), Dritte wurde dieses Mal deren Landsfrau Laura Prieß.

Trotz starken Gegenwindes und enormen Wellenganges hatte die 27-jährige Kärntnerin am Sonntag laut eigenen Angaben ein besseres Gefühl als am Vortag. "Dieses Wochenende war für mich immens wichtig, weil man sieht ,wo man steht. Da ist Annekatrin immer eine sehr gute Richtmarke", sagte Lobnig, die ihr Set-up für den Weltcup-Auftakt in Belgrad (1.-3. Juni) gefunden hat.

( Agenturen , mod ) Erstellt am 13.05.2018