Archivbild.

© Privat

Sport
12/22/2021

Rowby-John Rodriguez scheiterte bei Darts-WM klar in Runde zwei

Der 27-Jährige kassierte gegen Luke Humphries eine klare 0:3-Niederlage. Sein Bruder Rusty-Jake und Suljovic sind am Donnerstag im Einsatz.

Für Rowby-John Rodriguez ist bei der Darts-WM in London in der 2. Runde Endstation gewesen. Der 27-Jährige stand am Mittwoch in der Nachmittagssession im Alexandra Palace gegen den Engländer Luke Humphries auf verlorenem Posten und kassierte eine 0:3-Niederlage. Damit liegt es an seinem jüngeren Bruder Rusty-Jake, die Familienfahnen hoch zu halten, der ab dem Heiligen Abend 21-Jährige bekommt es am Donnerstagabend mit Chris Dobey zu tun.

Bereits zuvor ist am Nachmittag der zum Auftakt mit einem Freilos ausgestattet gewesene Mensur Suljovic in seinem Zweitrundenspiel gegen den Schotten Alan Soutar im Einsatz. Als Preisgeld haben alle zumindest 15.000 Pfund (17.589 Euro) sicher.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.