© Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Sport
05/12/2012

Remis auch bei zweiter Partie bei Schach-WM

Auch die zweite Partie bei der Schach-WM in Moskau endete ohne Sieger.

Titelverteidiger Viswanathan Anand aus Indien und der Israeli Boris Gelfand trennten sich am Samstag erneut remis. Damit steht es zwischen den beiden Großmeistern 1:1.

Gelfand, der mit den weißen Figuren spielte, eröffnete die Partie wie sein Gegner am Vortag mit dem Damenbauern. Im Mittelspiel überlegte er eine halbe Stunde an einem Zug, konnte aber keinen entscheidenden Angriff starten.

Wenig später wurden die Damen getauscht. Danach wurde die Situation auf dem Brett sehr übersichtlich. Im 25. Zug schlug Gelfand das Remis vor, das der Weltmeister akzeptierte. Der Herausforderer lobte hinterher die präzise Verteidigung Anands, der seine Figuren bis zum Ende der Partie geschickt auf aktiven Feldern platziert habe.

Am spielfreien Sonntag hat für beide WM-Finalisten die Vorbereitung auf die nächste Begegnung am Montag Vorrang. Anand hat dann wieder die weißen Steine. Das Match geht über insgesamt zwölf Spiele. Steht es danach 6:6, muss ein Tiebreak über den WM-Titel entscheiden.

2. Partie (Damengambit): Weiß: Boris Gelfand (ISR) - Schwarz: Viswanathan Anand (IND) 0,5:0,5 (Stand: 1:1)

1.d4 d5; 2.c4 c6; 3.Sc3 Sf6; 4.e3 e6; 5.Sf3 a6; 6.b3 Lb4; 7.Ld2 Sbd7; 8.Ld3 0-0; 9.0-0 Ld6; 10.Tc1 e5; 11.cxd5 cxd5; 12.e4 dxe4; 13.Sxe4 Sxe4; 14.Lxe4 Sf6; 15.dxe5 Sxe4; 16.exd6 Dxd6; 17.Le3 Lf5; 18.Dxd6 Sxd6; 19.Sd4 Tfe8; 20.Sxf5 Sxf5; 21.Lc5 h5; 22.Tfd1 Tac8; 23.Kf1 f6; 24.Lb4 Kh7; 25.Tc5 remis

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.