++ HANDOUT ++ RADSPORT: GROSSSCHARTNER GEWANN SCHLUSSETAPPE DER TOUR OF THE ALPS

Felix Großschartner (vo.) ist beim Giro mit von der Partie. 

© APA/JOSEF VAISHAR / JOSEF VAISHAR

Sport
04/27/2021

Giro d'Italia geht mit zwei Österreichern über die Bühne

Felix Großschartner und Matthias Brändle scheinen in der provisorischen Startliste auf.

Mit Felix Großschartner und Matthias Brändle werden aller Voraussicht nach zwei Österreicher am Giro d'Italia teilnehmen. Das Duo scheint in der provisorischen Startliste der am 8. Mai in Turin beginnenden Italien-Radrundfahrt auf, die am Dienstag veröffentlicht wurde.

Großschartner darf sich im Bora-Team nach seinem Etappensieg bei der Tour of the Alps wohl Hoffnungen auf einige Freiheiten machen, nomineller Kapitän ist aber der Deutsche Emanuel Buchmann. Für den im Vorjahr bei der Vuelta a Espana neuntplatzierten Oberösterreicher ist es die dritte Giro-Teilnahme nach 2017 und 2018. Brändle steht zum fünften Mal am Start, der Vorarlberger wird im Israel-Team viele Helferdienste für Dan Martin leisten müssen und in den Einzelzeitfahren am ersten und am letzten Tag zu überzeugen versuchen.

Zu den Topanwärtern auf den Gesamtsieg zählen Simon Yates, der Vorjahreszweite Jai Hindley, Romain Bardet, Joao Almeida, Pello Bilbao, Hugh Carthy und Egan Bernal. Letztgenannter laborierte zuletzt aber wieder an Rückenproblemen. Sein Ineos-Teamkollege und Titelverteidiger Tao Geoghegan Hart ist diesmal nicht dabei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.