Sport
05.06.2017

Demare gewinnt 2. Dauphine-Etappe im Massensprint

Der Franzose behält knapp die Nase vorne vor dem Norweger Kristoff.

Der Franzose Arnaud Demare hat am Montag beim Criterium du Dauphine die zweite Etappe im Massensprint für sich entschieden. Der 25-Jährige FDJ-Profi gewann das Teilstück von Saint-Chamond nach Arlanc (171 km) vor dem Norweger Alexander Kristoff und seinem Landsmann Nacer Bouhanni.

In der Gesamtwertung verteidigte der Belgier Thomas de Gendt die durch seinen Auftakt-Solosieg übernommene Führung.