Sport
08/01/2012

Radfahrer bei Kollision mit Shuttle-Bus getötet

In London ist am Mittwoch ein Radfahrer bei einer Kollision mit einem offiziellen Olympia-Shuttle-Bus getötet worden.

Der Zwischenfall ereignete sich laut Scotland Yard in Hackney, in der Nähe der Austragungsstätten im Osten Londons. Beim Todesopfer soll es sich um einen 30- bis 40-Jährigen handeln. Die Shuttle-Busse transportieren jeden Tag tausende Journalisten durch die englische Hauptstadt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.