© Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Sport
08/03/2012

Powell über spätabendlichen Doping-Test erzürnt

Die Doping-Fahnder machen auch vor Jamaikas Starsprintern nicht Halt.

Asafa Powell wurde Donnerstagabend um 22.15 Uhr Ortszeit für einen Test aufgeweckt, was im Lager der jamaikanischen Leichtathleten für Ärger sorgte.

Sein Manager Paul Doyle meinte, man habe nichts dagegen, wenn kontrolliert werde, man wünsche sich aber ein sensibleres Vorgehen. "Weniger als 48 Stunden vor seinem ersten Antreten ist er um seinen Schlaf gebracht worden", klagte Doyle.

Überhaupt sei seinem Klienten dreimal in fünf Tagen Blut abgenommen worden und das habe sich auf die Psyche geschlagen. Nach dem zweiten Test habe sich Powell zu schwach zum Training gefühlt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.