© USA TODAY Sports/Daniel Dunn

Sport
11/27/2021

Pöltl und San Antonio beenden gegen Boston ihren Negativlauf

Nach sechs Niederlagen in Serie gibt es gegen die Celtics einen 96:88-Erfolg. Der Wiener machte sieben Punkte.

Mit einem 15:0-Lauf im Finish haben die San Antonio Spurs ausgerechnet am Black Friday (Ortszeit) ihre jüngste schwarze Serie in der National Basketball Association (NBA) beendet. Die Texaner mit Jakob Pöltl in der Startformation bezwangen nach zuletzt sechs Niederlagen hintereinander die Boston Celtics mit 96:88. Der Center aus Wien steuerte sieben Punkte, zwölf Rebounds, drei Blocks und einen Assist in 34:22 Minuten Einsatzzeit bei.

Die Texaner hatten zunächst einen tollen Start aufs Parkett gelegt. 30:14 aus ihrer Sicht hieß es nach dem ersten Viertel, sogar 40:16 in der 16. Minute. Dennoch erlebten die 15.360 Fans im AT&T Center noch eine Zitterpartie.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die Celtics gingen nach viereinhalb Minuten im Schlussabschnitt mit 76:74 erstmals überhaupt in Führung und bauten ihren Vorsprung bei noch 3:21 Minuten Restspielzeit auf 88:81 aus. Dem Finish der Texaner hatten sie dann jedoch nichts entgegenzusetzen.

Matchwinner Murray

Hauptverantwortlich für den erst fünften vollen Erfolg der Spurs im 18. Saisonspiel zeichnete Dejounte Murray, der allein beim Lauf am Ende acht seiner 29 Punkte erzielte. Pöltl meinte, dass das Team nach der frühen 24-Punkte-Führung „abgekühlt“ sei.

„Wir haben aber nicht aufgegeben und das Spiel mit einem super 15:0-Run beendet.“ Die Spurs könnten „endlich wieder jubeln“. In der letzten von vier Partien vor eigenem Publikum in Serie geht es am Montag gegen die Washington Wizards.

Indes sind die Phoenix Suns auch im Madison Square Garden nicht zu stoppen gewesen. Das aktuell heißeste NBA-Team feierte bei den New York Knicks mit 118:87 den 15. Sieg in Folge. Devin Booker erzielte als erfolgreichster Scorer der Suns 32 Punkte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.