© dapd

Sport
09/25/2012

Paszek gegen Asarenka chancenlos

Die Weltranglisten-Erste schlägt Österreichs Nummer eins in Tokio 6:1,6:1.

Tamira Paszek war in der 2. Runde des 2,168-Millionen-Dollar-Turniers in Tokio chancenlos. Die 21-jährige Vorarlbergerin unterlag der Weltranglisten-Ersten Viktoria Asarenka nach 1:03 Stunden 1:6,1:6.

Paszek hat nun vier von fünf Duellen mit Asarenka verloren. Beim einzigen Sieg profitierte sie von einer Aufgabe der Weißrussin. 

Paszek bemühte sich zwar redlich, spielte gegen die Weltranglisten-Erste aber zu fehlerhaft.

Sieben Doppelfehler bzw. 37 unerzwungene Fehler waren einfach zu viel. In Satz eins hatte das ÖTV-Ass immerhin ihre einzige Breakchance genutzt, der Gamegewinn in Satz zwei entsprang dem Aufschlagspiel zum 1:2.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.