© ÖPC/Franz Baldauf

Sport
08/27/2021

Paralympics: Krisztian Gardos im Tischtennis-Viertelfinale

Österreichs bester Para-Tischtennisspieler feierte einen 3:1-Sieg gegen Brasilianer Carbinatti.

Tischtennisspieler Krisztian Gardos steht bei den Paralympics in Tokio im Viertelfinale Der Tiroler besiegte Freitagfrüh (MESZ) in seinem letzten Gruppenspiel der MS10-Klasse den Brasilianer Carlos Carbinatti 3:1 (-6,9,5,9). Am Mittwoch hatte er gegen den Südafrikaner Theo Cogill 3:0 gewonnen, tags darauf war er Mateo Boheas 1:3 unterlegen. Der Franzose gewann den Pool vor Gardos. Der 46-Jährige hat so weiter die Chance auf seine zweite Paralympics-Medaille nach Bronze 2016.

Gardos verlor den ersten Satz gegen Carbinatti nach nervösem Beginn, bekam die Partie dann aber in den Griff. Der an einer Hüftarthrose leidende ÖPC-Athlet saß nach seinem Erfolg ange in der Spielerbox und atmete am Ende auf: "Es war eine echt schwere Arbeit. Aber jetzt folgt die nächste Stufe. Ich muss mich enorm steigern, denn es geht gegen einen der anderen drei Gruppensieger", sagte Gardos. Die Viertelfinali gegen den Montenegriner Filip Radovic findet am Samstag ab 3.20 Uhr MESZ statt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.