Sport
09/27/2012

Olympia-Zweiter Uran gewann Piemont-Rundfahrt

Der Kolumbianer Rigoberto Uran hat die Piemont-Rundfahrt gewonnen.

Der Olympia-Zweite setzte sich am Donnerstag im Eintagesrennen von Fossano nach Biella (188 km) nach einer Attacke am Schlussanstieg durch. Für Uran war es der zweite Saisonsieg nach einem Etappenerfolg bei der Katalonien-Rundfahrt. Der 25-Jährige wird das Topteam Sky am Samstag auch bei der Lombardei-Rundfahrt anführen.

"Das Gewinnen ist immer kompliziert", erklärte Uran, der sich mit dem Basken Gorka Verdugo vom Feld abgesetzt hatte. "Es war eine sehr gute Vorbereitung auf die Lombardei." Verdugo fiel im Endspurt noch hinter den Italiener Luca Paolini auf Platz drei zurück. Der Tiroler Thomas Rohregger kam als 77. mit 8:27 Minuten Rückstand ins Ziel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.