© Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Sport
09/26/2012

Olympia-Schütze Farnik vom Verband gesperrt

Wenige Wochen nach Schwimmer Dinko Jukic ist ein weiterer österreichischer Spitzensportler von seinem eigenen Verband gesperrt worden.

Wie der "Kurier" am Mittwoch berichtete, wurde Olympia-Teilnehmer Thomas Farnik vom Österreichischen Schützenbund (ÖSB) aus dem Kader geworfen. Der 45-Jährige hatte bei den Olympischen Sommerspielen in London Kritik am ÖSB geübt.

Gegenüber der APA bestätigte Farnik die Sperre. Er habe die Chance wahrnehmen wollen, um sich Gehör zu verschaffen. "Aber dass das so endet, dass sie mich sperren, hätte ich nicht gedacht", sagte der Wiener, der nach seiner Kritik auch an den Österreichischen Meisterschaften nicht teilnehmen durfte.

"Es ist vieles vorgefallen. Es bauscht sich viel auf, ich bin in der Lage das zu tun. Ich hoffe, dass es den Jungen besser geht", begründete Farnik seine Kritik in London. Zu einem Gespräch sei es wegen Terminkollisionen noch nicht gekommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.