Budapest ist der fünfte Bewerber um die Olympischen Sommerspiele 2024.

© REUTERS/BALAZS GARDI

Olympia
07/08/2015

Auch Budapest bewirbt sich um Sommerspiele 2024

Ungarns Hauptstadt ist der fünfte Kandidat nach Hamburg, Rom, Boston und Paris.

Budapest will sich beim IOC um die Olympischen Spiele 2024 bewerben. Diese Absicht haben die ungarische Hauptstadt und das NOK Ungarns dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) in einem offiziellen Schreiben an Präsident Thomas Bach mitgeteilt. Der Offene Brief von Bürgermeister Istvan Tarlos und NOK-Chef Zsolt Borka wurde am Mittwoch im Internet publiziert.

"Wir sind davon überzeugt, dass die Bewerbung von Budapest die Antwort auf die Olympische Agenda 2020, das Reformprogramm des IOC, ist. Unsere Absicht zur Bewerbung steht voll im Einklang mit dem ökonomischen Olympia-Konzept des IOC", wird in dem Schreiben versichert.

Vor Budapest hatten bereits Hamburg, Rom, Boston und Paris ihre Olympia-Bewerbung angekündigt. Am 15. September läuft die Bewerbungsfrist ab. Der Olympia-Gastgeber 2024 wird vom IOC im September 2017 verkündet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.