Sport
10/10/2012

ÖGV-Trio bei letztem Europa-Turnier 2012 am Start

Bernd Wiesberger, Markus Brier und Martin Wiegele schlagen ab Donnerstag heuer zum letzten Mal bei einem Turnier der Europa-Tour auf dem heimischen Kontinent ab.

Der Profi-Tross übersiedelt nach dem mit 2,25 Millionen Euro dotierten Portugal Masters in Vilamoura nach Australien, Asien und Südafrika.

Während der zweifache Saisonsieger Wiesberger locker drauflosspielen kann und Wiegele nach langer Zwangspause Konstanz in seinem Spiel sucht, steht Brier unter Druck. Der 44-jährige Wiener benötigt in den kommenden Wochen zumindest einen Spitzenplatz, um unter die besten 115 der Saisonrangliste vorzustoßen und sich so einen Tour-Fixplatz für 2013 zu sichern. Vor dem Turnier an der Algarve (Oceanico Victoria-Kurs/Par 72), bei dem er in drei Teilnahmen nie den Cut geschafft hat, fehlen ihm als 152. rund 80.000 Euro.

Das Feld wird bei der fünften Auflage angeführt von den Ryder-Cup-Siegern Martin Kaymer (GER) und Francesco Molinari (ITA). Auch Europas Ryder-Cup-Kapitän Jose Maria Olazabal (ESP) ist erstmals seit dem Triumph seines Teams über die USA selbst wieder aktiv. Das in der folgenden Woche geplant gewesene traditionsreiche Andalucia Masters in Spanien war aus finanziellen Gründen abgesagt worden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.