Sport
08/06/2012

Norwegens Handballerinnen gegen Brasilien

Olympiasieger Norwegen trifft nach einer weiteren Vorrunden-Niederlage im Viertelfinale des olympischen Frauen-Handballturniers auf Panamerika-Meister Brasilien.

Die Norwegerinnen, die auch Welt- und Europameister sind, kassierten am Sonntag in London beim 20:25 (11:11) gegen Spanien ihre zweite Schlappe im fünften Gruppenspiel.

Damit beendete das Team die Vorrunde als Vierter der Gruppe B. Platz eins sicherte sich der WM-Zweite Frankreich am Abend durch ein 30:24 (17:10) gegen Dänemark.

Die Französinnen treffen nun im Viertelfinale am Dienstag auf Olympia-Neuling Montenegro. Außerdem spielt Rekord-Weltmeister Russland gegen Südkorea, Spanien trifft auf Kroatien. Dänemark und Schweden sind ebenso ausgeschieden wie Angola und der punktlose Gastgeber Großbritannien. Die Britinnen erhielten am Sonntag beim 14:37 (6:17) gegen Kroatien eine weitere Lehrstunde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.