Sport 17.01.2012

Nicol Ruprecht verpasste Olympia-Startplatz klar

Die Österreicherin Nicol Ruprecht hat im Olympia-Qualifikationsevent in der Rhythmischen Gymnastik in der Londoner O2-Arena einen Startplatz für die Olympischen Sommerspiele wie erwartet klar verpasst.

Die 19-Jährige beendete den Bewerb auf Platz 24, nachdem sie am Dienstag mit dem Keulen und dem Band nur jeweils Rang 25 erreicht hatte.

Ruprecht hatte in London aber erst gar nicht mit einer Olympia-Qualifikation spekuliert. Ihre Landsfrau Caroline Weber überließ ihr als eine von 15 bereits für die Spiele qualifizierten Gymnastinnen den Startplatz, damit sie einen hochwertigen Wettkampf absolvieren kann.

Erstellt am 17.01.2012