James (re.) und Wade sorgten für 54 von 102 Miami-Zählern.

© Reuters/Brad Penner

NBA
02/04/2014

Wade und James führen Miami zum Sieg

Das 102:96 gegen Detroit war der fünfte Sieg des Meisters in den vergangenen sechs Spielen.

Meister Miami Heat hat in der NBA die Verfolgung von Eastern-Conference-Spitzenreiter Indiana Pacers aufgenommen. Die Superstars Dwyane Wade und LeBron James führten den Titelverteidiger am Montag zu einem 102:96-Heimsieg gegen die Detroit Pistons.

Der auch in dieser Saison von Verletzungen zurückgeworfene Wade war mit 30 Punkten Topscorer. Der 32-Jährige kam dazu auf zehn Rebounds. "Er war spektakulär", lobte Teamkollege James, der selbst 24 Zähler, elf Assists und acht Rebounds beisteuerte.

Miami hat fünf der vergangenen sechs Spiele gewonnen. Lediglich gegen Western-Conference-Leader Oklahoma City Thunder gab es eine Niederlage. Die Heat liegen im Osten weiter drei Siege hinter Indiana (98:79 gegen Orlando Magic) auf Platz zwei.

Ergebnisse vom Montag:

Indiana Pacers - Orlando Magic 98:79
Washington Wizards - Portland Trail Blazers 100:90
Brooklyn Nets - Philadelphia 76ers 108:102
Miami Heat - Detroit Pistons 102:96
Milwaukee Bucks - New York Knicks 101:98
New Orleans Pelicans - San Antonio Spurs 95:102
Oklahoma City Thunder - Memphis Grizzlies 86:77
Dallas Mavericks - Cleveland Cavaliers 124:107
Denver Nuggets - Los Angeles Clippers 116:115
Utah Jazz - Toronto Raptors 79:94
Sacramento Kings - Chicago Bulls 99:70

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.