Sport
27.12.2011

NBA: Mavs blamieren sich erneut

Der Titelverteidiger aus Dallas gehen auch im zweiten Spiel unter. Die Lakers warten ebenfalls auf den ersten Sieg.

Die Dallas Mavericks und die Los Angeles Lakers haben am Montag jeweils auch ihr zweites Saisonspiel in der Basketball-Profiliga NBA verloren. Meister Dallas musste sich den Denver Nuggets zu Hause überraschend klar mit 93:115 geschlagen geben. Der Mitfavorit aus Los Angeles unterlag beim kalifornischen Lokalrivalen Sacramento Kings 91:100. Seit 2002 waren die Lakers nicht mehr mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet.

Nach der Auftaktniederlage gegen Vizemeister Miami Heat wurde Dallas von Denver phasenweise vorgeführt. "Wir wirken alt, langsam und völlig außer Form", gestand Mavericks-Superstar Dirk Nowitzki. Der Deutsche war mit 20 Punkten Topscorer seines Teams, vermochte die Blamage aber nicht zu verhindern. Für die Lakers waren in Sacramento auch 29 Punkte von Kobe Bryant zu wenig.

Washington Wizards - New Jersey Nets 84:90
Charlotte Bobcats - Milwaukee Bucks 96:95
Orlando Magic - Houston Rockets 104:95
Cleveland Cavaliers - Toronto Raptors 96:104

Indiana Pacers - Detroit Pistons 91:79
Minnesota Timberwolves - Oklahoma City Thunder 100:104
Dallas Mavericks - Denver Nuggets 93:115
San Antonio Spurs - Memphis Grizzlies 95:82

Phoenix Suns - New Orleans Hornets 84:85
Sacramento Kings - Los Angeles Lakers 100:91
Portland Trail Blazers - Philadelphia 76ers 107:103
Golden State Warriors - Chicago Bulls 99:91