© Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Sport
05/02/2012

NBA: Bulls ohne Rose von Philadelphia deklassiert

Die Chicago Bulls haben ohne ihren verletzten Superstar Derrick Rose in den NBA-Play-offs eine Schlappe einstecken müssen.

Das beste Team nach dem Grunddurchgang musste sich in Spiel zwei der Auftaktrunde gegen die Philadelphia 76ers vor heimischer Kulisse 92:109 geschlagen geben. Unterdessen wurde Gregg Popovich von den San Antonio Spurs zum zweiten Mal zum Trainer des Jahres gewählt.

In Abwesenheit von Rose, der mit einem Kreuzbandriss im Knie länger ausfällt, war Joakim Noah mit 21 Punkten bester Bulls-Werfer. Die 76ers schafften damit im "best of seven" den 1:1-Ausgleich.

Im zweiten Duell der Eastern Conference am Dienstag glichen die Boston Celtics mit einem 87:80 bei den Atlanta Hawks ihre Serie ebenfalls aus. Der 34-jährige Routinier Paul Pierce war mit 36 Punkten und 14 Rebounds Mann des Spiels. Beim NBA-Rekordchampion machte sich auch das Fehlen des für ein Spiel gesperrten Rajon Rondo nicht bemerkbar.

Die Los Angeles Lakers führen in der Western Conference gegen die Denver Nuggets bereits 2:0. Im zweiten Heimspiel siegten die Kalifornier 104:100, überragender Akteur im Staples Center war Lakers-Star Kobe Bryant mit 38 Punkten.

Der 63-jährige Popovic führte die Texaner in der verkürzten Saison mit 50 Siegen und 16 Niederlagen zur besten Bilanz in der Western Conference und damit zum 15. Mal in Serie in die Play-offs. Dafür wurde er in der Abstimmung unter 119 Sportjournalisten in Nordamerika 77-mal auf Platz eins gereiht. Platz zwei belegte Tom Thibodeau von den Chicago Bulls, der im Vorjahr gewonnen hatte.

Popovich war 2003 zum ersten Mal zum Trainer des Jahres gekürt worden. Seit 1996 ist er bereits bei den Spurs tätig. Kein Trainer in den vier amerikanischen Profisport-Ligen ist länger im Amt. San Antonio führt gegen Utah Jazz aktuell mit 1:0.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.