Philadelphia-Coach Brett Brown kann nicht mehr hinsehen.

© Deleted - 1056507

NBA
11/30/2015

28. Niederlage in Folge: Philadelphia sinkt immer tiefer

Mit der 18. Saisonpleite egalisieren die Sixers den Start-Negativrekord der New Jersey Nets von 2009.

Die Philadelphia 76ers haben am Sonntag bei den Memphis Grizzlies 84:92 verloren und damit ihre saisonĂŒbergreifend bereits 28. Niederlage en suite in der NBA kassiert. Noch nie hat ein Team im US-Profisport eine solche Unserie hingelegt. Mit der 18. Pleite in der laufenden Saison egalisierten die Sixers zudem den Start-Negativrekord der New Jersey Nets von 2009.

Den bisher letzten NBA-Sieg feierte Philadelphia am 25. MĂ€rz dieses Jahres mit einem 99:85-Erfolg bei den Denver Nuggets. Im nĂ€chsten Match empfĂ€ngt das abgeschlagene Schlusslicht im NBA-"Kellerduell" in der Nacht auf Mittwoch die Los Angeles Lakers, die mit der 103:107-Niederlage gegen die Indiana Pacers ihre bereits sechste Niederlage en suite erlitten. Das kalifornische Team um NBA-Superstar Kobe Bryant, der im FrĂŒhjahr zurĂŒcktreten wird, hat bisher nur zwei seiner 16 Saisonspiele gewonnen.

NBA-Ergebnisse vom Sonntag:

New York Knicks - Houston Rockets 111:116 n.V.
Charlotte Hornets - Milwaukee Bucks 87:82
Los Angeles Clippers - Minnesota Timberwolves 107:99
Brooklyn Nets - Detroit Pistons 87:83
Orlando Magic - Boston Celtics 110:91
Toronto Raptors - Phoenix Suns 102:107
Memphis Grizzlies - Philadelphia 76ers 92:84
Los Angeles Lakers - Indiana Pacers 103:107

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.