Rafael Nadal

© AP/Pavel Golovkin

Sport
06/04/2019

Nadal gegen Federer im Halbfinale der French Open

Der Spanier besiegte den Japaner Nishikori, der Schweizer seinen Landsmann Wawrinka.

Rekordsieger Rafael Nadal und Rückkehrer Roger Federer haben das Halbfinale der French Open erreicht und treffen dort im Kampf um den Einzug ins Endspiel aufeinander.

Nach einer etwa einstündigen Regenunterbrechung setzte sich Nadal einen Tag nach seinem 33. Geburtstag gegen den früheren US-Open-Finalisten Kei Nishikori aus Japan in 1:51 Stunden mit 6:1, 6:1, 6:3 durch und zog bei seiner 15. Roland-Garros-Teilnahme zum zwölften Mal in das Semifinale ein.

Federer entschied bei seinem ersten Start in Paris seit 2015 am Dienstag das Duell mit seinem Schweizer Landsmann Stan Wawrinka in 3:35 Stunden 7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:5), 6:4 für sich.

Mit einem weiteren Titel in Paris wäre Nadal der erste Profi, der zwölf Mal bei ein und demselben Grand-Slam-Turnier gewinnt. Seine Bilanz bei den French Open baute er auf 91:2 Siege aus. "Ich bin sehr zufrieden bisher, und es ist schön, hier noch einmal spielen zu dürfen“, sagte Nadal.

Federer revanchierte sich auch für seine Viertelfinal-Niederlage gegen Wawrinka vor vier Jahren. Seitdem hatte der 37-Jährige nicht mehr bei den French Open gespielt, im Halbfinale stand er dort zuletzt 2012. Im direkten Vergleich der beiden langjährigen Rivalen führt Nadal gegen Federer mit 23:15 Siegen.