Sport
17.06.2018

Nach Rückkehr zur Nummer 1: Federer gewann in Stuttgart

Der 36-Jährige bezwang im Endspiel am Sonntag den früheren kanadischen Wimbledon-Finalisten Milos Raonic.

Nach der Rückkehr an die Weltranglistenspitze hat Tennis-Topstar Roger Federer erstmals das Rasen-Turnier in Stuttgart gewonnen. Der 36-Jährige bezwang am Sonntag den früheren kanadischen Wimbledon-Finalisten Milos Raonic 6:4,7:6 (3). Sein insgesamt 98. Titel stand nach 1:19 Stunden fest. Federer gelang damit nach seiner gut elf Wochen langen Wettkampf-Pause ein optimales Comeback.

Der Schweizer wird am Montag offiziell den Spanier Rafael Nadal wieder als Nummer eins der Tennis-Welt verdrängen. Mit dem Halbfinalerfolg über Nick Kyrgios am Samstag war der Rekord-Grand-Slam-Sieger erneut zum Branchenbesten geworden.

Bei dem mit 729.340 Euro dotierten Rasen-Turnier in Stuttgart bereitete sich Federer auch auf seinen Saison-Höhepunkt Wimbledon vor, der am 2. Juli beginnt. In der kommenden Woche ist sein Start in Halle geplant.